• Termine:
  • Fr., 10.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Do., 19.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Fr., 20.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Sa., 21.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • So., 22.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Mi., 25.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Do., 26.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Fr., 27.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Sa., 28.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • So., 29.01.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Mi., 01.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Do., 02.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Fr., 03.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Sa., 04.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • So., 05.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Mi., 08.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Do., 09.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr
  • Fr., 10.02.2023 / 16:00-20:00 Uhr

a RubBLes LaMEnT - Klagelieder eines Geröllhaufens

  • Raum:
  • Saal C

Informationen zur Barrierefreiheit

Ticketservice

Tel. +49 (0)2302 581 2402

E-Mail

Vorverkauf

Saalbaukasse

Gruppenanmeldungen ab 10 Personen

  • (c) Tien Duc Pham

a RubBLes LaMEnT  - Klagelieder eines Geröllhaufens

Die Geschichte eines Ortes lässt sich auch in Gesteinsschichten des Untergrundes ablesen. So zeugen in Witten Steinbrüche und deren Fossilien von der Vergangenheit tropischen Klimas mit Sumpflandschaften und meterhohen Farnen. Könnten diese visuellen Einschreibungen ihre ganz eigene Lebensgeschichte über Jahrmillionen erzählen, wie würde die Geschichte Wittens aussehen? Jene Zeugenschaft besitzt das Wesen Xtract. Ein Charakter, der aus Fragmenten der im Untergrund gespeicherten Vorkommnissen besteht.

Das eigens für den Saalbau entwickelte Projekt von Lex Rütten und Jana Kerima Stolzer eröffnet die Möglichkeit in der virtuellen Realität Zeitreisen anzutreten, um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aus einem neuen Blickwinkel zu erleben. So beginnt die Reise mit der Verurteilung des Hexenmeisters Bottermann, dessen Tod scheinbar die Jagd nach den Rohstoffen der Erde eröffnete. In mehreren Szenen, die auch aus 3D Scans von Orten in und um die Stadt Witten bestehen, folgt das Publikum dem fiktiven Charakter Xtract, der durch die Jahrmillionen führt und schließlich in der Zukunft seinen Lebensraum findet. 

 

ÖFFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNG

19.01. – 10.02.2023 

Mi – So von 16 - 20 Uhr

Ein Slot dauert 30 Minuten und kann von vier Personen genutzt werden. Ein Besuch der Ausstellung ist jederzeit ohne Voranmeldung innerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte haben Sie Verständnis falls ein Slot bereits voll ist und es zu einer kurzen Wartezeit kommt. Eine Reservierung von Slots ist nicht möglich.

Gruppen ab 10 Personen melden sich bitte unter saalbaukasse@stadt-witten.de

 

Konzept und Realisation: Jana Kerima Stolzer und Lex Rütten

Character Design: Uber Nerd @weareubernerd

Design Karbonzeitalter: Darius Tödtmann @radius_graphic design

Voice Xtract: Kieron Jina @afrohomo

Drohnenaufnahmen: GRUVBE @grvbe