Fellowship für urbane Digitalkultur

    No end to the road: Internationale Digitalkünstler*innen entscheiden sich für das Ruhrgebiet

    Die erstmaligen Fellows für urbane Digitalkultur sind in Witten angekommen: Loreto Quijada, Marc Kemper, Frances Hennigan und Eunjeong Kim freuen sich auf ihren Start im Ruhrgebiet und den Einzug in Wohnung und Co-Working-Space in der Ruhrstraße 27 im Januar 2023. Die vier kommen mit ganz individuellen künstlerischen und biografischen Erfahrungen neu nach Witten. Schon beim ersten Kennenlernen im Anschluss an die Auswahlgespräche stimmte die Chemie zwischen der in Köln ansässigen Film- und Medienkünstlerin Loreto Quijada, dem in Dortmund lebenden Digitaldesigner Marc Kemper, der irischen Social Media-Performerin Frances Hennigan und der Malerin Eunjeong Kim, die vor Kurzem ihr Diplom an der HBK Braunschweig gemacht hat. Trotz ihrer sehr unterschiedlichen Vorerfahrungen und ihrer größtenteils internationalen Geschichte, haben die Fellows gemeinsam, dass sie erste eigene Projektideen mitbringen, die sich im Laufe des Fellowships mit den Beteiligten vor Ort und dem Publikum der Region weiterentwickeln werden. Ob Virtualisierung von Malerei, digitale Performance, 3D Modellierung oder Filmprojektionen im Stadtraum - alle Fellows begreifen Digitalität als eine Kunstform, die durch digitale Techniken möglich und im Austausch mit dem Publikum entwickelt wird. Erste Anlaufstellen in den Räumlichkeiten des Kulturforums finden sich vom Digitallabor bis zur Theaterbühne im Saalbau und mit den Projektpartnern Cologne Game Lab, Kulturpolitische Gesellschaft und Witten.Lab der Universität Witten/Herdecke auch zahlreiche Anlässe zur Vernetzung weit über die Stadt hinaus.

    Die siebenköpfige Fachjury konnte im November mehr als 20 Bewerbungen sichten und diskutieren. Die vier ersten Fellows leben und arbeiten mit Beginn des Jahres 2023 für 12 Monate in der Ruhrstraße 27 in Witten und produzieren vor Ort digitale Kunst und Kultur. Die Übernahme der Mietkosten, ein begleitendes Workshop- und Netzwerkprogramm sowie die Nutzung der technischen  Möglichkeiten im Digitallabor im Saalbau und anderer Räumlichkeiten des Kulturforum Witten sind Teil des neu aufgelegten Fellowships.

     

    Das sind die vier Fellows

    Frances Hennigan
    https://cruxproject.net/artists/frances-hennigan
    https://www.instagram.com/franceshennigan/

    Marc Kemper
    https://marckemperwho.de/
    https://www.instagram.com/marckemper.exe/

    Eunjeong Kim
    https://eunjeong-kim.com/
    https://www.instagram.com/kimiikim_art/

    Loreto Quijada
    http://www.loretoquijada.com/
    https://www.instagram.com/fotosloreto/


    Informationen zum Fellowship:
    www.noendtotheroad.de

    Die Fellows bei Instagram:
    www.instagram.com/noendtotheroad_witten

    Kontakt

    • Alissa Krusch

      Managerin Digitale Transformation

      +49 (0)2302 581 2416

      E-Mail

    • Sandy Siebert

      Fördermittelmanagement, Vergabe & Beschaffung

      +49 (0)2302 581 2407

      E-Mail

      Unsere Partner:innen

      • Gefördert im Rahmen von "Neue Künste Ruhr"

      • Transferpartner

      • Wissenschaftliche Koordination

      • Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke

        Unsere Sponsor:innen