Gegen das Vergessen

Informationen zum Ort der Erinnerung - ehemaliges KZ-Außenlager Buchenwald in Witten-Annen

Anlässlich des „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ am 27. Januar stellt das Stadtarchiv Witten in chronologischer Reihenfolge Restexemplare an Dokumentationen und Publikationen zur Geschichte des KZ-Außenlagers Buchenwald analog und digital bereit. 

Die Dokumentation von Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 a des Albert-Martmöller-Gymnasiums, die 1984/85 unter der Leitung von Helmut Schorlemer entstand, liegt auf einem Büchertisch vor dem Stadtarchiv in der Saalbau-Passage, Bergerstraße 25, montags bis donnerstags von 9:00 bis 15:30 Uhr für Interessierte zum Mitnehmen bereit. 

„Diese Dokumentation ist Mahnung an die Verantwortung aller Menschen zu verhindern, daß sich derartige Geschehnisse wiederholen können.“

Das Konzentrationslager Witten-Annen: Ein Außenkommando des KZ Buchenwald. Hg. Klasse 10 a des Albert-Martmöller-Gymnasiums im Schuljahr 1984/85, Witten, Druck, 11 S. mit Abbildungen.

Auch als PDF-Datei zum Downloaden hier.

Das Team des Stadtarchivs Witten dankt insbesondere Herrn Helmut Schorlemmer, der uns erst vor wenigen Monaten 30 nahezu „druckfrische“ Exemplare der Schülerbroschüre für unsere Archivarbeit zur Verfügung gestellt hat.