Büchertische

Stadtarchiv und Verein für Orts- und Heimatkunde brauchen Platz

Vieles muss raus aus den Regalen des Stadtarchivs und des Vereins. Daher bietet das Stadtarchiv Witten in Kooperation mit dem „Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark“ (VOHM) am Donnerstag, 14. Oktober 2021, zwischen 10:00 und 17:30 Uhr in der Passage vor dem Stadtarchiv stadtgeschichtliche Literatur für Interessierte zeitgleich zur Ausstellung „PLATZ GEMACHT – Wandelbares Witten: Geschichten über deine Innenstadt“. „Bei den Angeboten handelt es sich um Buchspenden für den Stadtgeschichtsfonds des Stadtarchivs, die günstig erworben werden können, und um Bücher, Zeitschriften und so genannte graue Literatur, die derzeit unsere Magazine überlasten“, so Dr. Martina Kliner-Fruck, Leiterin des Stadtarchivs Witten. „Wir freuen uns auf reges Kaufinteresse,“ erklärt Hardy Priester, Geschäftsführer des VOHM, „und zusätzliche Einnahmen für unsere Vereinskasse.“

Wann: 14.10.2021, 10:00 - 17:30 Uhr
Wo: Saalbau-Passage, Bergerstraße 25, 58452 Witten
Veranstaltende: Stadtarchiv Witten und Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark mit Sitz im Märkischen Museum Witten


Foto: Jörg Fruck