Bildmontage: Walcker-Orgel der ehemaligen Gedächtniskirche Witten, Foto: Albrecht Lücking, Stadtarchiv Witten; Zeichnung Stefan Claudius

15. Wittener Archivforum am Mittwoch, 19. März 2014

Die Orgeln der Stadt Witten 1609 – 2009: Buchvorstellung mit Christian Vorbeck

Veranstaltungsort: Katholische Kirche St. Marien Witten, Marienplatz 3, 58452 Witten und Pfarrheim St. Marien, Hauptstraße 83a, 58452 Witten

 

Im Jubiläumsjahr Wittens 2014 – erste bekannte urkundliche Erwähnung vor 800 Jahren – reaktiviert das Stadtarchiv seine Reihe „Wittener Archivforum“. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, „Heimatforscher“ und Schüler/innen erhalten die Gelegenheit, ihre Forschungsergebnisse zur Stadt- und Regionalgeschichte an „besonderen Orten“ vorzustellen. Im Anschluss an die jeweilige Präsentation bietet sich die Möglichkeit zur öffentlichen Diskussion. Die Wittener Archivforen fanden von 1998 bis 2007 an verschiedenen Orten, orientiert am jeweiligen Thema, statt. Nicht selten sind die ausgewählten Räumlichkeiten nur bedingt öffentlich zugänglich und haben mehr Aufmerksamkeit verdient. Auch der interdisziplinäre Ansatz charakterisiert das Format dieser Reihe.

In der Buchpublikation „Die Orgeln der Stadt Witten 1609 – 2009“, erschienen im Januar 2014 im Siebenquart Verlag, präsentiert der Autor die Geschichte des Orgelbaus in Witten. Nicht mehr existierende Orgeln und auf heutigem Stadtgebiet in evangelischen und katholischen Kirchen vorhandene „Königinnen der Instrumente“ werden beschrieben und die jeweiligen Erbauer in Kurzbiographien vorgestellt.

 

Dr. Christian Vorbeck, Jahrgang 1977, studierte Katholische Kirchenmusik in Berlin, absolvierte die Ausbildung zum Orgelsachverständigen und wurde 2013 an der Universität Köln promoviert. Seit 2006 ist Christian Vorbeck Kantor an St. Marien in Witten und seit 2011 Lehrbeauftragter für Orgel und Orgelimprovisation an der Technischen Universität Dortmund.

 

Programm zum 15. Wittener Archivforum

17:30 Uhr: Führung durch die Kirche St. Marien mit Pfarrer Reinhard Edeler
18:00 Uhr: Kurzes Orgelspiel (Dr. Christian Vorbeck)

18:15 Uhr: Ortswechsel in das Pfarrheim St. Marien, Hauptstr. 83a
18:30 Uhr: Vortrag „Die Orgeln der Stadt Witten 1609 – 2009“ (Dr. Christian Vorbeck)

 

Im Anschluss an den Vortrag signiert der Autor auf Wunsch sein jüngstes Buch, das vor Ort für 18 € käuflich erworben werden kann. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Projekt „Marienorgel Witten“ zugute.

Ende der Veranstaltung gegen 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 


Bildmontage: Walcker-Orgel der ehemaligen Gedächtniskirche Witten, Foto: Albrecht Lücking, Stadtarchiv Witten; Zeichnung Stefan Claudius