Die Drei von der Tankstelle

Copyright: Schutte

Neue Theateradaption des Tonfilm-Klassikers der 30er-Jahre

„Ein Freund, ein guter Freund“, „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen“ oder „Irgendwo auf der Welt“ – diese unsterlichen Melodien aus der berühmten Tonfilmoperette kann auch heute noch fast Jeder aus dem Stand mitpfeifen. Und diesen Klassiker haben wir aktualisiert. Die Neuinszenierung hatte im Frühjahr 2019 Premiere am Stadttheater Fürth und gastierte bereits in Schweinfurt, Gütersloh, München und der Schweiz.

Willy, Hans und Kurt sind Umweltaktivisten. Kaum zurück von einer Nordpolexpedition, verkündet ihnen der Gerichtsvollzieher, sie wären pleite. Nicht gezahlte Steuern, ein untergetauchter Fondmanager; ihr gesamtes Vermögen einschließlich der eigenen Wohnung soll unter den Hammer!

So schnell ist man obdachlos. In ihrer Not übernachten sie in einer alten, zum Verkauf stehenden Tankstelle. Und genau auf diese Ruine hat es der Immobilienspekulant Erwin Kosmann abgesehen. Hier soll die neue Autobahn gebaut werden, für ihn das Geschäft seines Lebens. Doch was ist das? Das Verkaufsschild ist weg! Kosmann ist geschockt. Haben diese drei jungen Männer bereits gekauft?  Um das herauszufinden, setzt auf die Reize seiner schönen Tochter Lilian. Eine turbulente Komödie über Liebe und Freundschaft nimmt ihren Lauf…

Termine

  • 18.02.23 19:30 Uhr