Bertold Brecht - "Der Jasager und der Neinsager"

aufgeführt vom Frederick Ensemble Witten, Regie Martin Kreidt, Premiere 24.09.2020

Da ist sie, die Seuche! Wie damit umgehen? Schauen wir bei Brecht nach, es lohnt sich immer. „Einverständnis“ (in die Gegebenheiten) verlangt der Chor im Jasager, wo wie bei uns die Seuche herrscht. Und später sehen wir, dass es unter speziellen Bedingungen notwendig sein kann, harte Entscheidungen zu treffen, sie gemeinsam zu tragen und unbedingt Vernunft über Emotion zu stellen. Wie geht es weiter? Wenn sie, die Seuche, dann endlich und hoffentlich überstanden ist, stellt sich eine neue Frage: Was tun mit unseren Angewohnheiten, unseren Gepflogenheiten, unseren „Bräuchen“? Hinterfragen! Altes über Bord! „In jeder Situation neu nachdenken“, fordert der Neinsager. Man meint, der gute, alte BB schaut mit magischem Blick durch seinen Zinksarg und ruft uns zu: „Spielt ihn, spielt den Jasager und den Neinsager!“ Wir haben es gehört.

Deshalb beschäftigt sich mit diesem besonderen Text von diesem besonderen Autor in dieser besonderen Zeit das besondere Frederick Ensemble und möchte besondere Menschen wie Sie/dich besonders herzlich einladen.

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturforum Witten

Termine

  • 24.09.20 20:00 Uhr
  • 25.09.20 20:00 Uhr
  • 27.09.20 20:00 Uhr