Kino im Haus Witten

Das Miteinander von klassischem Kinoambiente mit roten Samtpolstern, moderner Technik und den dicken Bruchsteinmauern des ehemaligen Gerichtsherrensitz kreiert eine ganz eigene Atmosphäre für Filmkunst in Haus Witten.

Das HAUS WITTEN KINO zeigt wieder jeden zweiten Donnerstag internationale Arthouse-Filme.
Die Filmauswahl reicht von feinsinnigem Humor bis zu den gesellschaftlich schwerwiegenden Fragestellungen unserer Zeit. Die Filme sind in der Regel barrierefrei für Seh- und Hörbehinderte durch Audiodeskription oder Untertitel, z.B. über Greta und Starks.

 

Die Reihe GANZ GROSSES KINO mit herausragenden Übertragungen aus dem ROYAL OPERA HOUSE LONDON erhält ab November 2018 ein stilvolles Zuhause in Haus Witten. Bei einem Begrüßungsgetränk des Cafés Amadeus sehen Opern- und Ballettfreunde internationale Produktionen und Weltstars, wie Anna Netrebko oder Jonas Kaufmann, auf der Leinwand in Haus Witten.

 

Alle Kino-Veranstaltungen in Haus Witten im Überblick:

Madame Butterfly - The Royal Opera

Puccinis herzergreifende Oper, die im Japan des 19. Jahrhunderts spielt, erzählt die Geschichte von Cio-Cio-San, einer jungen Geisha, die sich in einen amerikanischen Soldaten verliebt – und den ultimativen Preis dafür zahlt.

„Die Liebe kann nicht töten: Sie erzeugt neues Leben“. Das sagt der amerikanische Soldat Pinkerton an einem sternklaren Abend in Nagasaki zu der jungen Geisha Cio-Cio-San. Aber wie sie beide erfahren müssen, können leichtfertig dahingesagte Worte und Versprechen unauslöschliche Konsequenzen haben.

Musik: Giacomo Puccini

Dirigent: Nicola Luisotti

Cio-Cio-San: Maria Agresta

Lieutenant B.F. Pinkerton: Joshua Guerrero

Sharpless: Carlos Álvarez

Suzuki: Christine Rice

Goro: Carlo Bosi

Royal Opera Chorus

Orchester des Royal Opera House

Gesungen auf Italienisch mit deutschem Untertitel

Dauer: ca. 3 Stunden mit Pause

Termine

  • 22.10.22 19:00 Uhr