Kino im Haus Witten

Das Miteinander von klassischem Kinoambiente mit roten Samtpolstern, moderner Technik und den dicken Bruchsteinmauern des ehemaligen Gerichtsherrensitz kreiert eine ganz eigene Atmosphäre für Filmkunst in Haus Witten.

 

Das HAUS WITTEN KINO zeigt ab November 2018 wieder jeden zweiten Donnerstag internationale Arthouse-Filme.
Die Filmauswahl reicht von feinsinnigem Humor bis zu den gesellschaftlich schwerwiegenden Fragestellungen unserer Zeit. Die Filme sind in der Regel barrierefrei für Seh- und Hörbehinderte durch Audiodeskription oder Untertitel, z.B. über Greta und Starks. Unterstützt von der Martin-Luther-Kirchengemeinde finden für Interessierte und Begeisterte im Anschluss Nachbesprechungen im hauseigenen Café Amadeus statt.

 

Die Reihe GANZ GROSSES KINO mit herausragenden Übertragungen aus dem ROYAL OPERA HOUSE LONDON erhält ab November 2018 ein stilvolles Zuhause in Haus Witten. Bei einem Begrüßungsgetränk des Cafés Amadeus sehen Opern- und Ballettfreunde internationale Produktionen und Weltstars, wie Anna Netrebko oder Jonas Kaufmann, auf der Leinwand in Haus Witten.

 

Alle Kino-Veranstaltungen in Haus Witten im Überblick:

Copyright: Concord Filmverleih

Haus Witten Kino – „Kindeswohl“

Fiona Maye (Emma Thompson) ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet als ihre Ehe mit Jack (Stanley Tucci) in eine tiefe Krise gerät, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead) hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern eine rettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen behandeln darf. Die Auseinandersetzung mit dem intelligenten Jungen führt Fiona zu einer Entscheidung, die auch ihr eigenes Leben verändern wird.

Mit KINDESWOHL bringt Regisseur Richard Eyre („Tagebuch eines Skandals“, „Iris“) das gleichnamige Buch des preisgekrönten Schriftstellers Ian McEwan („Abbitte“, „Amsterdam“) auf die Leinwand. McEwan selbst adaptierte seinen Bestseller für die Leinwand. In den Hauptrollen brillieren Oscar®-Preisträgerin Emma Thompson („Wiedersehen in Howards End“, „Sinn & Sinnlichkeit“) als Richterin im Zwiespalt zwischen Gesetz und persönlichen Gefühlen. Shooting-Star Fionn Whitehead („Dunkirk“) berührt zutiefst mit seiner Darstellung des todkranken Jugendlichen. Der Oscar®-nominierte Stanley Tucci („Spotlight“, „Der Teufel trägt Prada“) ist in einer starken Rolle als Fionas Ehemann zu sehen.

www.Kindeswohl-Film.de

Der Film liegt als barrierefreie Fassung mit Untertitel für Hörgeschädigte und Audiofassung für Sehbehinderte vor. Bei Bedarf können diese für das anwesende Publikum abgespielt werden.

Termin

Donnerstag, 24.01.2019, 19:00 Uhr

Eintrittskarten und Vorverkauf

Eintritt: 6 €, erm. 5 €, nur Abendkasse

Einlass und Kasse 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Veranstaltungsort

Haus Witten
Ruhrstraße 86
58452 Witten

Veranstalter

Kulturforum Witten

Zurück