Saxophon

Seinen Namen hat das Instrument von seinem Erfinder Adolphe Sax, der um 1840 das erste Saxophon baute. Somit ist es historisch ein junges Instrument, das besonders durch die Jazz- und Tanzmusik bekannt geworden ist. Das Saxophon wird aber auch vermehrt von Komponisten in der E-Musik verwendet. Der Ton wird wie bei der Klarinette mit einem einfachen Rohrblatt erzeugt. Das Saxophon kann von der Kammermusik über das Jazz-Ensemble und die Big Band bis hin zum Blasorchester eingesetzt werden. Man kann das Instrument ab ca. acht Jahren erlernen; die Schneidezähne sollten vorhanden sein.


Im Überblick

  • Einstiegsalter: ca. 8 Jahre
  • Leihinstrumente vorhanden: ja, für ein Jahr leihbar (Sopran-, Alt- bzw. Tenorsaxophon)
  • Kosten neues Instrument: ca. 1.000 Euro


Lehrer