Oboe

Die Oboe gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Sie wird als Soloinstrument, in der Kammermusik, als Orchesterinstrument oder im Blasorchester eingesetzt. Die Literatur erstreckt sich von der Barock- bis zur modernen Unterhaltungsmusik. Zum Spielen der Oboe ist ein Mundstück erforderlich: das Doppelrohrblatt oder Oboenrohr, welches auf die Oboe aufgesteckt wird.

Hauptvoraussetzung zum Erlernen des Instruments ist, dass die Finger lang genug sind, um die Klappen zu bedienen. Gute Voraussetzung (aber kein Muss) ist eine etwas intensivere Beschäftigung mit der Blockflöte. Die Klappenabstände sind ähnlich den Lochabständen bei der Alt-Blockflöte. In der Regel wird dieses Instrument im Einzel- oder Zweier-Gruppenunterricht erlernt.


Im Überblick

  • Einstiegsalter: ca. ab dem 4. Grundschuljahr
  • Leihinstrumente vorhanden: ja
  • Kosten neues Instrument: 2.000 Euro bis 2.500 Euro für gute fabrikneue Schüleroboe


Lehrer