Sabine Kartenberg

An der Musikschule Witten tätig seit:
1977

Unterrichtsfächer / Instrumente:
Blockflöte, Gitarre (klassisch), Musikalische Früherziehung, Musik-Garten

Schwerpunkte / Interessen:
Musikpädagogik, Elementarbereich.
Die Grundlagen für die musikalische Entwicklung von Kindern zu schaffen, ist eines der Hauptziele ihrer musikalischen Arbeit  mit den ganz kleinen (ab 18 Monaten) und kleinen Kindern.
Im Musik-Garten, an dem Kinder und Erwachsene (Begleitpersonen) gemeinsam teilnehmen, wird die Lust am Singen, am frühkindlichen Instrumentalspiel und an musikalischen Bewegungsspielen gefördert. Nach dem Musik-Garten gibt es die Möglichkeit, an der Musikalischen Früherziehung teilzunehmen. Jede Unterrichtseinheit besteht aus vielen kleinen Einheiten, in denen sich ruhige Phasen und Bewegungsphasen abwechseln. Der Unterricht ist auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Die verschiedenen Phasen sind intensiv, aber der kurzen Konzentrationsfähigkeit der Kleinkinder angepasst. Das Erlernte wird durch das häufige Wiederholen in mehreren Stunden verinnerlicht. Die Kinder werden später unbefangener musizieren, vielfältiges Liedgut kennen und offener für verschiedene Musikrichtungen sein. Zum anderen wird Intelligenz, das logische Denken und das räumliche Vorstellungsvermögen, Sprache und Kreativität sowie soziale Kompetenz (Selbstständigkeit, agieren in der Gruppe) gefördert. Eine Gruppe besteht aus acht Paaren (Kind und Erwachsener). Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt und dauert etwa 40 - 45 Minuten.