"My kind of Disneyland"

Eine Ausstellung von Steffen Lenk mit Werken von

Tatjana Doll (DE), Pia Fries (CH), Gajin Fujita (US), Steffen Lenk (DE), Fabian Marcaccio (US), Richard Allen Morris (US), Wilhelm Mundt (DE), David Reed (US), Tinka Stock (DE), Gert und Uwe Tobias (DE), Günter Umberg (DE) und Stefan Wieland (DE)

 

"My kind of Disneyland" präsentiert aktuelle Positionen internationaler zeitgenössischer Malerei. Der Künstler Steffen Lenk stellt seine Arbeiten – Ölmalerei, Farbplastiken und Rauminstallationen – in einen spannungsreichen Dialog mit Werken geschätzter und renommierter Künstlerkollegen. Zu entdecken sind sowohl Gemeinsamkeiten als auch Gegensätze, die nicht nur analytisch betrachtet, sondern auch erlebt werden wollen.


Parallel zeigen wir:

"A time of gifts l Die Zeit der Gaben".
Schenkungen und Dauerleihgaben seit 2010

 

Die Wertschätzung, die das Märkische Museum Witten genießt, wird auch anhand der Akquisitionen der letzten Jahre sichtbar. Vorgestellt werden die aktuellen Neuzugänge der Museumssammlung: Werke von Markus Draper, Sven Drühl, Karl Otto Götz, Lothar Götz, Gerhard Hoehme, Reinhold Koehler, Kirsten Krüger, Jürgen Meyer, Tanja Rochelmeyer, Gregor Russ, Max Schulze, Viktoria Wehrmeister, Fabian Weinecke, Jens Wolf und weiteren.