Copyright: Kölner Künstler Theater

WiSiT – WITTENER SCHULEN INS THEATER – „TRIBUTE VON BURINA“

Kölner Künstler Theater - Thema: Klimawandel, Demokratie

Drei junge Menschen treffen sich im Hambacher Forst (einem der ältesten Wälder Europas, der ehemals „Burgina“ genannt wurde). Der Großteil des Waldes musste dem Braunkohlerevier der RWE weichen. So ist der von Aktivisten besetzte „Hambi“ zum Symbol für den Widerstand gegen Braunkohle und für eine nachhaltige Klimapolitik geworden. Jetzt soll erneut gerodet werden und die Stimmung ist aufgeladen... Durch das gemeinsame Ziel, friedlich für den Erhalt des Waldes und für erneuerbare Energien zu kämpfen, werden die drei jungen Menschen Teil einer großen Bewegung.

„Tribute von Burgina“ ist eine Jugendproduktion, die junge Menschen zu einem klimafreundlichen Handeln anstiften möchte: Über eine Verortung im Hambacher Forst wird ein Mikrokosmos geschaffen, der die globalen Herausforderungen (Makrokosmos) greifbar macht, Klimawissen vermittelt und zugleich Handlungsmöglichkeiten aufzeigt.

Termin

Dienstag, 12.11.2019, 14:00 Uhr

Eintrittskarten und Vorverkauf

Die Buchung dieses Stückes ist nur für Mitgliedsschulen des WiSit-Projektes möglich und steht nicht zum freien Verkauf. Infos unter 02302 581 2439.

Veranstaltungsort

Saalbau Witten
Bergerstraße 25
58452 Witten

Veranstalter

Kulturforum Witten in Kooperation mit der Freien Theaterszene, Jugendförderung der Stadt Witten und den weiterführenden Schulen

Zurück
Lade Kalender...