Bildnachweis: Rathausneubau 1925: Blick auf die Aussichtsplattform mit dem Geschäftsführer der Bauhütte, Stoltenberg (links), v. rechts: Beton-Poliere Senf und Schäffer, Techniker bei der Bauhütte, und Maurer, Zimmerleute und Betonbauer. Im Hintergrund ist die Spitze der Gedächtniskirche sichtbar, Repro J. Fruck, Quelle: Stadtarchiv Witten

Stadtarchiv rödelt anderswo – Hauptstelle nur eingeschränkt erreichbar

Das Stadtarchiv Witten an seinem Hauptstandort, Bergerstraße 25, ist in der Zeit vom 02.09. bis zum 07.09.2021 wegen dringender Bestandsarbeiten in seinen Außenmagazinen und an Altregistraturen aufgrund der Rathaussanierung nur vormittags von 9 bis 12 Uhr personell besetzt. Dringliche Anfragen senden Sie bitte per E-Mail an das Amtspostfach: stadtarchiv@stadt-witten.de

 

Im genannten Zeitraum sind wegen der Zwiebelkirmes auch keine Nutzungstermine für Recherchen und Beratungen möglich. Ausgenommen hiervon sind vereinbarte termingebundene Projekte und dringliche amtliche Angelegenheiten.

 

Ab dem 8. September 2021 ist das Team des Stadtarchivs wie gewohnt für Sie erreichbar. Beratungen und Nutzungstermine erfolgen nach Terminvereinbarung. Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und mehr finden Sie unter: https://www.kulturforum-witten.de/stadtarchiv/

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bildnachweis: Rathausneubau 1925: Blick auf die Aussichtsplattform mit dem Geschäftsführer der Bauhütte, Stoltenberg (links), v. rechts: Beton-Poliere Senf und Schäffer, Techniker bei der Bauhütte, und Maurer, Zimmerleute und Betonbauer. Im Hintergrund ist die Spitze der Gedächtniskirche sichtbar, Repro J. Fruck, Quelle: Stadtarchiv Witten