PLATZ GEMACHT – Ausstellung und Projekte im Container

Sehr viel Orange hat auf dem Vorplatz des Saalbaus Einzug gehalten, darunter auch zwei Container in der auffälligen Farbe. In einem davon zeigt das Stadtarchiv Witten ab sofort wechselnde Ausstellungen. Noch bis Mitte Juni ist in Kooperation mit dem Kulturbüro zu sehen: #heimatortwitten – work in progress. 

Frei und kostenlos zugänglich sind derzeit aktuelle Fotografien aus dem laufenden Projekt und historische Fotografien von und rund um den Humboldtplatz mit Projektskizze. Schon jetzt hat die Präsentation bei Passantinnen und Passanten einiges Interesse geweckt und das Stadtarchiv hat bereits ergänzende Geschenke erhalten. „Eine Auswahl dieser Geschenke werden wir ebenfalls im Container zeigen“, kündigt Leiterin Dr. Martina Kliner-Fruck an. 

Die Ausstellung läuft noch bis zum 11. Juni. Nach wenigen Tagen Umbau startet am 16. Juni die Präsentation Vergissmeinnicht.Witten, für die Schülerinnen und Schüler der Hardenstein-Gesamtschule Wittener Erinnerungsorte zeigen.


Foto: Jörg Fruck