Digitaler Adventskalender – Zeit finden

Türchen zum 15. Dezember 1899

Annen - Weihnachtsbäumeverkauf: 
Seit einigen Tagen sieht man ungeheuere Wagenladungen von Weihnachtsbäumen aus dem Ardeygebirge kommen und zwar besonders aus den Freiherrlich Romberg’schen Waldungen, sowie vom nahen Wartenberge. Die Bäume werden größtenteils nach Witten, Bochum, Gelsenkirchen und Essen transportiert und dort zum Preise von 1 bis 5 Mk. pro Stück verkauft, während dieselben im Walde für 40 bis 80 Pfennige abgegeben worden. Jedenfalls wird in diesem Jahre der Preis für einen guten Weihnachtsbaum ein bedeutend höherer werden, da bei dem in den letzten Tagen erfolgten starken Schneefall das Hauen und Transportieren der Bäume viel mehr Zeit und Mühe erforderte.

Quelle: Stadtarchiv Witten, Annener Zeitung v. 16.12.1899.
Sie möchten direkt in die Quelle schauen und weiter stöbern? Dann nutzen Sie folgenden Link:
https://zeitpunkt.nrw/ulbms/periodical/zoom/9767061