2G-Regel in allen Bereichen des Kulturforums

Das Kulturforum Witten reagiert auf die stark steigenden Corona-Fallzahlen.

Von der neuen Regelung sind Konzerte, Theaterstücke und Lesungen im Saalbau, Haus Witten und der Bibliothek ebenso betroffen wie der Ausstellungsbesuch, die Medienentleihe, Recherchen im Stadtarchiv und der Musikunterricht.

Ab dem 25.11.2021 gilt bei allen öffentlichen Veranstaltungen in den Räumlichkeiten  des Kulturforum Witten sowie beim Besuch des Museums, der Bibliothek, des Stadtarchivs und für die Unterrichte in der Musikschule für alle Personen ab 16 Jahre die 2G-Regel (geimpft, genesen). Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre (Musikschule: einschließlich 17 Jahre) gelten als 
als Schüler*innen und benötigen keine weiteren Nachweise (außerhalb der Ferien). 

Eintrittsgelderstattung und Zugangskontrolle: Personen, die lediglich getestet sind und bereits Eintrittskarten für Veranstaltungen ab dem 25.11.2021 in den Räumlichkeiten des Kulturforum Witten gekauft haben, werden die  Eintrittsgelder an den entsprechenden Vorverkaufsstellen erstattet. Alle Besucher*innen unserer  Einrichtungen werden gebeten, einen Nachweis über Ihren Immunisierungsstatus und ein amtliches  Ausweisdokument am Eingang vorzuzeigen. In allen Gebäuden gilt weiterhin der Mindestabstand von  1,5 Metern und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske (ab 6 Jahren). Bei  Veranstaltungen in Saalbau, Haus Witten und in der Bibliothek darf die Maske am Sitzplatz  abgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus in einigen Angeboten der  Musikschule besondere Bedingungen im Unterricht gelten können. 

Weitere Informationen und ggf. gesonderte Bedingungen finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Institute.

(Meldung vom 25.11.2021)