Wittener Tage für neue Kammermusik 2013

Das Kulturforum Witten und das Kulturradio WDR 3 luden vom 26. bis 28. April 2013 zum 45. Mal zu den Wittener Tagen für neue Kammermusik ein. Auf dem Jubiläumsprogramm standen mehr als 20 Ur- und Erstaufführungen von Komponistinnen und Komponisten aus 13 Nationen. Seit 1969 wird das renommierte Festival von der Stadt Witten und dem Westdeutschen Rundfunk veranstaltet. Künstlerischer Leiter ist WDR 3-Redakteur Harry Vogt.

Die Kunststiftung NRW hat am 28. April den Mauricio Kagel Musikpreis 2013 im Rahmen der Wittener Tage für neue Kammermusik verliehen.

Unter dem Titel „Wittendrin“ gab es Klangerkundungen im Stadtzentrum. In Kooperation mit der Musikhochschule Köln wurde ein Labor angeboten. Es umfasste Probenbesuche, Vorträge, Workshops und ein Newcomer-Konzert. Ebenso in Kooperation mit WDR 3 veranstaltete die Universität Witten-Herdecke ein Symposium.

Die aktualisierte Fassung des Programms finden Sie untenstehend.

Freitag, 26. April 2013

20:00 Uhr • FESTSAAL, SAALBAU WITTEN (Bergerstraße 25, 58452 Witten)

KONZERT 1: Plus Minus Stockhausen

Ensemble Ascolta, Leitung: Johannes Kalitzke

Steffen Krebber Konfusion V

für Ensemble  | UA

Andrew DigbyCardew with Accompaniment

für Trompete und Ensemble

AnnesleyBlack / Robin Hoffmann

GURU - Doppelrequiem für Steve Jobs

und Karlheinz Stockhausen

für Ensemble | UA

Ming TsaoPlus Minus

für Ensemble | UA

 

22:30 Uhr • JOHANNISKIRCHE (Bonhoefferstraße 10, 58452 Witten)

Konzert 2: Spiegelbild des Schattens

Sarah Maria Sun Sopran

Carl Rosman Bassklarinette

Quatuor Diotima

Alberto PosadasSombras

für Sopran, Bassklarinette und Streichquartett | UA

 

24:00 Uhr • HAUS WITTEN (Ruhrstraße 86, 58452 Witten)

White Series

Dieter Ammann • Trompete und Klavier

Annesley Black • Elektronik

Andrew Digby • Posaune

Robin Hoffmann • Vogelstimmen

Ammann/Black/Digby/Hoffmann

Improvisationen

Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Pro Helvetia

Samstag, 27.April 2013

11:00 Uhr • MÄRKISCHES MUSEUM (Husemannstraße 12, 58452 Witten)

Dialog. Portrait

Dieter Ammann im Gespräch mit Martina Seeber

Oren Shevlin • Violoncello

Martin Fahlenbock • Flöte

Shizuyo Oka • Klarinette

Dieter AmmannCute

für Flöte und Klarinette

Dieter Ammann Piece for Cello

Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Pro Helvetia.

 

16:00 Uhr • FESTSAAL, SAALBAU WITTEN (Bergerstraße 25, 58452 Witten)

Konzert 3: multiple Module

xasax • ensemble de saxophones modulable

Makrokosmos

Quatuor Diotima

Fabien Lévytowards the door we never opened

Quatuor pour saxophones | UA

Dieter AmmannStreichquartett Nr.2

>>Distanzquartett<< | DE

Ivan FedelePhasing

für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger | UA

Bernhard LangMonadologie XV Druck

für vier Saxophone, zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger | UA

Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Pro Helvetia


19:00 Uhr • AULA, RUDOLF STEINER SCHULE (Billerbeckstraße 2, 58455 Witten)

Konzert 4: Mimik und Maske

ensemble reserche

Trio Catch

Nieuw Ensemble, Leitung: Celso Antunes

Simon Steen-AndersenIm Rauschen (2012)

drei Situationen nach Schumann für Flöte, Oboe, Klarinette und Miniaturlautsprecher | DE

Unsuk Chincosmigimmicks - a pantomime for seven players (2011-12) | DE

George AperghisTrio (1998) für Klarinette, Violoncello und Klavier

Johannes KreidlerShutter Piece (2013)

für 8 Instrumente, Zuspielung und Video | UA

 

24:00 Uhr • HAUS WITTEN (Ruhrstraße 86, 58452 Witten)

Black Series

Gareth Davis • Bassklarinette

The Julie Mittens

Peter AblingerBlack Series

für Bassklarinette und Rock Trio | UA

Sonntag, 28.April 2013

11:00 Uhr • AULA, RUDOLF STEINER SCHULE (Billerbeckstraße 2, 58455 Witten)

Konzert 5: objects sonores et noires

Trio Catch

Nieuw Ensemble, Leitung: Celso Antunes

Emre Sihan Kaleli [no.9:2] xx Thoughts on the Chamber Concerto

für Ensemble | UA

Márton IllésRajzok III (2013)für Klarinetten, Violoncelllo und Hybridklavier | UA

Misato Mochizukioutrenoir

für drei Ensemblegruppen | UA

 

15:00 • THEATERSAAL, SAALBAU WITTEN (Bergerstraße 25, 58452 Witten)

Konzert 6: unbalanced instability

Carolin Widmann • Violine

Marcus Weiss • Saxophon

Teodoro Anzellotti • Akkordeon

WDR Sinfonieorchester Köln, Leitung: Emilio Pomàrico

Niccolò CastiglioniQuickly (1994)

Tema con variazioni per 23 strumenti | DE

Vykintas Baltakas saxordionphonics

für Saxophon, Akkordeon und Kammerorchester | UA

Julien JametSi l'essence et sans fard

für Kammerorchester | UA

Dieter Ammannunbalanced instability

für Violine und Kammerorchester |UA

Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Pro Helvetia

wittendrin

Fr. 18.00 Uhr & 18:30 Uhr • LUTHERPARK
Sa. 13.00 Uhr & 13:30 Uhr • STELLWERK (Ruhrstraße 39)
So. 13.00 Uhr & 13:30 Uhr • KNUT'S (Wiesenstraße 25) 

Richard Dubelski und Christian Dierstein - Darsteller

Georges AperghisRetrouvailles (2013)

für zwei Schlagzeuger/Darsteller | UA

 

Fr. 17.00-19:30 Uhr • RATHAUSPLATZ
Sa. 10.00-15.00 Uhr • RATHAUSPLATZ
So. 11.00-14.00 Uhr • RATHAUSPLATZ

Erwin StacheTür zu, es rauscht! (2013)

Klang Spiel Ort | UA

 

Fr. 17.00 Uhr - 19:30 Uhr • STADTGALERIE (Nordeingang/Berliner Straße)
Sa. 10.00 Uhr - 15.00 Uhr & 18.00 Uhr - 21.00 Uhr • STADTGALERIE(Nordeingang/Berliner Straße)
So. 11.00 Uhr - 14.00 Uhr • STADTGALERIE (Nordeingang/Berliner Straße)

Matthias Kaul - Materialprüfer

Matthias KaulKlang-TÜV/Musikverkauf aus Haushaltsauflösungen (2013)

für einen Materialprüfer | UA

 

Fr. 17.00 Uhr - 19:30 Uhr • FELDHERRENHALLE
Sa. 10.00 Uhr - 15.00 Uhr & 18.00 Uhr - 21.00 Uhr • FELDHERRENHALLE
So. 11.00 Uhr - 14.00 Uhr • FELDHERRENHALLE

Peter AblingerFrom Inside Out (2004-06)

Schaufenster, Mikrophon und Lautsprecher

 

Fr. 17.00 Uhr - 19:30 Uhr • VHS-PAVILLON (Hauptstraße/Ecke Wideystraße) 
Sa. 10.00 Uhr - 15.00 Uhr & 18.00 Uhr - 21.00 Uhr • VHS-PAVILLON (Hauptstraße/Ecke Wideystraße)
So. 11.00 Uhr - 14.00 Uhr • VHS-PAVILLON (Hauptstraße/Ecke Wideystraße)

Winfried Ritsch - Selbstspielklavier, Thomas Musil - Software

Peter AblingerSchaufensterstück (2004)

Mikrophon, interaktiv, aus: Quadraturen III (Studien für mechanisches Klavier) | DE

 

Fr. 19.00 Uhr • Performance • WIESENSTRAßE 23
Sa. 13.00 Uhr & 18.00 Uhr & 21.00 Uhr • Performance • WIESENSTRAßE 23
So. 13.00 Uhr • Performance • WIESENSTRAßE 23

Durchgehend • Installation • WIESENSTRAßE 25

Fr. 19.00 Uhr - 20.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 25
Sa. 13.00 Uhr - 14.00 Uhr & 18.00 Uhr - 19.00 Uhr & 21.00 Uhr - 22.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 25
So. 13.00 Uhr - 14.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 25

Fr. 19.00 Uhr - 20.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 30
Sa. 13.00 Uhr - 14.00 Uhr & 18.00 Uhr - 19.00 Uhr & 21.00 Uhr - 22.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 30
So. 13.00 Uhr - 14.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 30

Fr. ab 19.00 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 30
Sa. ab 14:30 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 30
So. ab 14:30 Uhr • Installation • WIESENSTRAßE 30

Rahel Spöhrer, Yana Thönnes, Lars Stucka, Johanna Glaser, Gabriel Schunck, Caspar Fridolin Lorenz, Mirjam Fochler, Tilman Richter, Anne-Kristin Kristiansen, Birgit Wessel, Christian Grüny, Fabian Widman, Marianne Pizzuto - Ideen, Performance, Interviews, Bereitstellung von Wohnungen

Neele Hülcker - Realisation

Rahel Spöhrer - künstlerische Mitarbeit

Neele Hülckereinwohnen (2013)

Intervention im Raum | UA

 

Sa. 21 Uhr & 22 Uhr & 23 Uhr • AUSGANGSPUNKT: NOELLE-HAUS AM RATHAUSPLATZ (Marktstraße 2)

Maria Meckel und Cornelius Uhle - Stimme, Peter Bromig - Horn, Thomas Meixner - Schlagzeug, Dominik Fornezzi Schauspieler und ein Darsteller - Tutti

Axel Block und Martin Kamman - Ton, Szenenbild, Kostüm

Patrick Both und Patrick Huth - Tontechnik

Armin Leoni, Kaja Manenbach und Tanja Martin - Produktion

Manos Tsangaris - Regie

Manos TsangarisBeiläufige Stücke: Mauersegler (2013)

Hörfilm Remix für Stimmen, Horn, Schlagzeug, mobile Ensembles, Elektroakustik, Straßenbahnen und wanderndes Publikum | UA

Labor Witten 2013

Die "Wittener Tage für neue Kammermusik" ermöglichen exklusive Einblicke in die Musik unserer Zeit. Das Uraufführungsfestival zeigt an einem Wochenende die Vielfalt aktueller kompositorischer Ansätze und Ausdrucksformen.

Mit einem begleitenden Vermittlungsprogramm zum Festival soll eine wichtige inhaltliche Ergänzung zu den Konzerten angeboten werden. Das LABOR-Programm richtet sich gleichermaßen an Unerfahrende wie Spezialisten.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Musik nach draußen? Intervention und Vermittlung als Wege aus dem Konzertsaal

Eine Tagung der Fakultät für Kulturreflexion und eine Podiumsdiskussion befassen sich mit Vermittlung und Intervention von Musik als Wege aus dem Konzertsaal – und zurück.

Die Reihe der Kooperationen mit den Wittener Tagen für Neue Kammermusik wird am 26. April mit der Tagung „Musik nach draußen. Intervention und Vermittlung als Wege aus dem Konzertsaal“ fortgesetzt und durch eine öffentliche Podiumsdiskussion am 25. April „Konzertsaal - Fußgängerzone - Wohnzimmer: Wohin gehört die (Neue) Musik?“ bereichert, die sich an alle Wittener Bürger wendet. Beide Veranstaltungen schließen thematisch unmittelbar an das diesjährige Festival an.

 Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Werde Fan

Veranstalter

gefördert von