Wittener Tage für neue Kammermusik 24.04. - 26.04.2020

Ab März direkt zum Ticketshop/From march for tickets please click here: https://tickets.vibus.de/shop/00100272000000/vstsuche.aspx

Veranstalter: Kulturforum Witten und Westdeutscher Rundfunk Köln

Schirmherrin: Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Auch im 52. Jahr ihrer Zusammenarbeit bieten Kulturradio WDR3 und Kulturforum Witten bei den „Wittener Tagen“ neben den Uraufführungskonzerten wieder innovative „Special Events“.

Das diesjährige Gesamtprogramm wird derzeit noch erstellt. In den kommenden Wochen werden Sie auf unserer Internetseite alle Informationen zum Programm 2020 finden. Auch der Programmflyer wird dann in der rechten Spalte zum Download bereitstehen.

 

Freuen können Sie sich auf:         

22 Ur- und 6 deutsche Erstaufführungen von Komponisten/innen aus 13 Nationen stehen auf dem Programm.

Das Portrait wird sich Alberto Posadas widmen. Von dem 1967 geborenen spanischen Komponisten erklingen gleich mehrere neue Werke, ein abendfüllender Zyklus sowie Ensemble- und Kammermusik; in einem Gesprächskonzert wird Posadas Auskunft über Leben und Werk geben.  

Ihr Witten-Debut geben diesmal die folgenden Newcomer: Josep Planells Schiaffino (E), Just? Janulyt? (Lit), Anna Korsun (Ukr), Benjamin Scheuer (D), Patricia Alessandrini (I), Huihui Cheng (China), Elnaz Seyedi (Iran), Elena Rykova (R) und Bára Gísladóttir (Island). 

Weitere neue Werke sind zu hören von: Hèctor Parra (E), Carola Bauckholt (D), Lucia Ronchetti (I), Gordon Kampe (D), Hugues Dufourt (F), Johannes Boris Borowski (D), Hans Abrahamsen (Dk), Luca Francesconi (I), Arnulf Herrmann (D), Marco Stroppa (I) und Martón Illés (H).

Im Märkischen Museum werden Klanginstallationen u.a. von Christina Kubisch (D) zu erleben sein.

Zu den Ausführenden zählen:

Carolin Widmann – Violine, Kilian Herold – Klarinette, Teodoro Anzellotti – Akkordeon und Oren Shevlin – Violoncello, die Formationen JACK Quartet, Ensemble Nikel, Neue Vocalsolisten, ensemble recherche, The Monochrome Project des Trompeters Marco Blauuw, Ensemble Modern unter Leitung der Dirigentin Lin Liao sowie das IEMA, dessen neuster Jahrgang 19/20 sich wieder Werken von Newcomern widmet. Außerdem ist auch das WDR Sinfonieorchester in Sinfonietta Besetzung am Start, diesmal unter Leitung von Manuel Nawri.

Weitere Informationen zu unserem Festival finden Sie auch auf : www1.wdr.de/radio/wdr3/musik/witten-achtzehn-100.html

Wittener Tage für neue Kammermusik 2019
Programm 2019
Hier finden Sie das Programm für die Wittener Tage für neue Kammermusik 2019. [mehr]
Tagung: Kontingenzmaschinen. Spiel, Regel und Technologie in der Neuen Musik
Tagung: Kontingenzmaschinen. Spiel, Regel und Technologie in der Neuen Musik
Hier finden Sie das Programm. [mehr]
Wittener Tage für neue Kammermusik - Das Festival
Mehr zum Festival
An einem Wochenende im Frühling versammeln sich in Witten an der Ruhr Musiker und Musikliebhaber aus aller Welt zu einem dreitägigen internationalen Festival mit Musik, die zuvor noch nie erklungen... [mehr]
Neue Musik erleben! - Das Schulprojekt
Hier haben Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit zum Live-Kontakt mit zeitgenössischer Musik. [mehr]
Information & Kontakt
Tickets & Kontakt
Sollten Sie noch Fragen haben oder ausführlichere Informationen wünschen, finden Sie hier die entsprechenden Kontaktdaten. [mehr]
Wittener Tage für neue Kammermusik - Audio, CD und Buch
Audio & Dokumentation
Die Dokumentation der Wittener Tage für neue Kammermusik 2017 wird zum Festival 2018 erscheinen. Diese und weitere CDs finden Sie hier. [mehr]
Wittener Tage für neue Kammermusik
Rückblick
Hier finden Sie die Programme der vergangenen Wittener Tage für neue Kammermusik [mehr]
Archiv
Archiv
Hier finden Sie das Archiv der Wittener Tage für neue Kammermusik von 1990-2012 mit sämtlichen Komponisten und Werken. [mehr]

Werde Fan

http://www.facebook.com/WittenerTageFuerNeueKammermusik

Veranstalter

Kulturforum Witten

gefördert von

LWL
Kunststiftung NRW