Tätigkeitsfelder

Tätigkeitsfelder des Kulturbüros

Das Kulturbüro Witten engagiert sich in vielfältiger Weise in der und für die Kulturszene der Stadt. Die Unterstützung von Kulturschaffenden und die Betreuung und Koordination von Projekten gehören ebenso dazu wie die Kulturvermittlung an die Bürger der Stadt.


Kulturelle Netzwerke

Kultur lebt von ihren zahlreichen, unterschiedlichen Mitspielern – und sie braucht immer wieder zusätzliche, um lebendig, realisierbar und wahrnehmbar zu bleiben. Das Kulturbüro Witten arbeitet daher eng mit der freien Szene zusammen, aber auch mit allen Kulturinstituten, Vereinen und Verbänden, mit Vertretern der Wirtschaft und der Verwaltung. Wichtige Partner im Netzwerk sind auch Einrichtungen der regionalen Kulturpolitik, das Land NRW, Kunst- und Kulturstiftungen sowie Medienanstalten. Das Netzwerk ist darüber hinaus interkommunal orientiert: Mit den Kulturbüros der Nachbarstädte bestehen partnerschaftliche Beziehungen, die einen regen Ideenaustausch und gegenseitige Unterstützung bei der Projektplanung ermöglichen.


Kulturförderung

Es ist nicht immer nur die finanzielle Ausstattung, die ein Kulturprojekt voranbringt. Auch und gerade die Vernetzung der Akteure, die Vermittlung von Unterstützern sowie eingehende Beratung mit viel Know-how sind effiziente Fördermittel, die das Kulturbüro bereitstellt. Um einen steten Informationsaustausch  zu gewährleisten, nimmt das Kulturbüro regelmäßig an den Treffen der „Kulturplattform teil. Darüber hinaus steht es den Kulturschaffenden in Witten jederzeit als begleitender Ansprechpartner zur Verfügung. Als Instrument zur finanziellen Förderung von Kulturprojekten dienen die Förderrichtlinien des Kulturforums.


Kulturelle Bildung

Damit möglichst alle Teile der Bevölkerung am Kulturleben der Stadt teilhaben können, bedarf es oft der zielgerichteten Vermittlung kultureller Ausdrucksformen und -inhalte. Das Kulturbüro entwickelt Vermittlungsstrategien, bindet sie in die Projekte der Kulturforumsinstitute ein oder vermittelt sie gebündelt nach außen. Im Jahr 2010 wurde das „Gesamtkonzept Kulturelle Bildung“ des Kulturbüros wie des gesamten Kulturforums Witten durch das Land NRW mit einem Preis gewürdigt.


Eigene Veranstaltungen

Das Kulturbüro initiiert und organisiert Veranstaltungsreihen, die Lücken im Wittener Kulturleben schließen. Beispielsweise sind die Filmprogramme im Haus-Witten-Kino und die „Wittener Tage des offenen Ateliers“ aus der Kulturlandschaft der Stadt nicht mehr wegzudenken.


Veranstaltungspartner

Das Kulturbüro ist außerdem der Kompetenzpartner, wenn es um große, überregional bedeutsame Projekte geht. Gemeinsam mit dem Westdeutschen Rundfunk Köln führt es alljährlich das internationale Festival „Wittener Tage für neue Kammermusik“ durch. Im Jahr 2010 schließlich koordinierte das Kulturbüro sämtliche Wittener Kulturhauptstadtprojekte.