Sammlung

Werner Scholz, Flucht, 1933
Empore
"Es ist höchste Zeit, sich der wütenden Kulturzerstörerei der Nazis entgegenzustemmen, ihr mit tatkräftigen Arbeiten zu antworten (...) die Frevel, die sich Faschisten bereits auf legale Weise ... [mehr]
Heinrich Nauen, Herbstwald, 1920
Expressionismus
"Als Jugend, die die Zukunft trägt, wollen wir uns Arm- und Lebensfreiheit verschaffen gegenüber den wohlangesessenen älteren Kräften. Jeder gehört zu uns, der unmittelbar und unverfälscht ... [mehr]
Christian Rohlfs, Disputation, 1921
Westfälischer Expressionismus
Als geografische Einheit verbindet der Westfälische Expressionismus Künstler, die in ihren Motiven zwischen ländlicher Tradition und Stadtleben einen eigenständigen Beitrag zum Expressionismus ... [mehr]
Theodor Werner, Naechtlich, 1948
zen 49
und die Künstlergruppen des Informel
Der Name ZEN 49 leitet sich von der fernöstlichen Philosophie des Zen-Buddhismus ab und bezeichnet zugleich das Gründungsjahr dieser Künstlergruppe,... [mehr]
Gustav Deppe, Hochspannung, 1950
junger westen
"Und wir waren der Meinung, dass die Schönheit von Masten, die Umsetzung technisch vorgeformter Dinge zu Bildformen, die Charakterisierung des Technischen als schöne, konstruktive, farbig von ... [mehr]
Erich Müller-Kraus, Ruinendämonie, 1946
Surreale Tendenzen
Die Kunst nach 1945 spiegelt einerseits die Folgen von Schrecken und Zerstörung des Zweiten Weltkriegs wider, andererseits versucht eine Vielzahl der Künstler bei den künstlerischen Grundlagen der ... [mehr]
Hubert Berke, Scylla und Charybdis (Detail), 1961
Informel I
Die Sammlung des Informel im Märkischen Museum Witten macht deutlich, wie verschiedenartig und individuell die Ansätze und Formulierungen der in den 1950er-Jahren unter dem Oberbegriff "Informel" ... [mehr]
Peter Brünning, Komposition Nr. 38, 1960
Informel II
"Es geht um die Auflösung des klassischen Formprinzips: keine festumrissenen Formen malen, sondern die jeweilige Malmaterie so bearbeiten, dass es nur noch Passagen, Strukturen, Texturen, ... [mehr]
Hans Kaiser, Salute an Anthony (Detail), 1962
Informel III
Das Märkische Museum Witten hat seit Ende der 1940er-Jahre Werke jener Künstler ausgestellt und für die Sammlung erworben, die später unter dem Begriff des "Informel" zusammengefasst worden sind. [mehr]
Gotthard Graupner, Kissenbild (Detail), 1970
Zero & Gäste
"Wir verstanden von Anfang an ZERO als Namen für eine Zone des Schweigens und neuer Möglichkeiten (...). Wir dachten an das Countdown vor dem Raketenstart - ZERO ist die unmessbare Zone, in der ... [mehr]