Stellenangebot Bibliothek Witten

Das Kulturforum Witten ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und bündelt die Kultureinrichtungen der Stadt. Hierzu zählen Kulturbüro, Märkisches Museum, Musikschule, Stadtarchiv und Bibliothek sowie die Veranstaltungsstätten Saalbau und Haus Witten.

Die Bibliothek Witten befindet sich seit Juni 2016 gemeinsam mit dem Märkischen Museum in einem neuerbauten Gebäude. Die Bibliothek stellt Medien für alle Alters- und Zielgruppen bereit, ist ein außerschulischer Lernort mit zahlreichen Recherche- und Arbeitsplätzen sowie ein Ort der kulturellen Bildung und Begegnung mit hoher Aufenthaltsqualität. Die Einführung der Klartextsystematik sowie die gemeinsamen Sonntagsöffnungszeiten mit dem Museum stehen für eine konsequente Ausrichtung der Bibliotheksangebote am Leser- und Besucherinteresse.

Zur Erweiterung des Bibliotheksteams sucht das Kulturforum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Diplom-Bibliothekar/in (FH) oder eine/n Bachelor of Arts Bibliothekswissenschaft bzw. Kulturwissenschaft

 

Ihre Tätigkeiten:

  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • zielgruppenspezifische Führungen durch die Bibliothek und Einführungen in die Benutzung
  • Erwerbung und Bestandspflege für das Lektorat Belletristik sowie die aktive Literaturvermittlung
  • Kooperation mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen und Vereinen zur Durchführung
    von Lesungen, Workshops und Schreibwerkstätten
  • Beteiligung am allgemeinen Auskunfts- und Beratungsdienst in der Bibliothek

 

Ihr Profil:

  • Fundierte Kenntnisse der Belletristik und zeitgemäßer Vermittlungskonzepte
  • Praxisorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft, auch am Abend oder Samstagen Veranstaltungen durchzuführen
  • Engagement zur Förderung der digitalen Recherche- und Medienkompetenz
  • Innovationsfreude für die Weiterentwicklung der digitalen Bibliotheksangebote
  • Ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Lektoratsgebiet
  • Die Chance, in einer der neuesten und modernsten Bibliotheken in NRW, innovative und
    nutzerorientierte Angebote weiter zu entwickeln
  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit der Vergütung nach Entgeltgruppe 9b des TVöD

 

Sie haben Interesse und möchten sich bewerben?
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 05.05.2017 per E-Mail in einer zusammenhängenden PDF-Datei an bewerbungen.kulturforum@stadt-witten.de oder auf dem Postweg an Kulturforum Witten AöR – Frau Katharina Blokus – Bergerstraße 25 – 58452 Witten. Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin der Bibliothek, Frau Christine Wolf, unter christine.wolf@bibliothek-witten.de gerne zur Verfügung.

Das Kulturforum Witten fördert die berufliche Entwicklung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten, Bewerbungsunterlagen ausschließlich in Kopien oder in digitaler Form in einer zusammenhängenden PDF-Datei einzusenden, da nicht berücksichtigte Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können. Durch die Bewerbung oder die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Stellenangebot Bibliothek Witten

Das Kulturforum Witten ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und bündelt die Kultureinrichtungen der Stadt. Hierzu zählen Kulturbüro, Märkisches Museum, Musikschule, Stadtarchiv und Bibliothek sowie die Veranstaltungsstätten Saalbau und Haus Witten.

Die Bibliothek Witten befindet sich seit Juni 2016 gemeinsam mit dem Märkischen Museum in einem neuerbauten Gebäude. Die Bibliothek stellt Medien für alle Alters- und Zielgruppen bereit, ist ein außerschulischer Lernort mit zahlreichen Recherche- und Arbeitsplätzen sowie ein Ort der kulturellen Bildung und Begegnung mit hoher Aufenthaltsqualität. Die Einführung der Klartextsystematik sowie die gemeinsamen Sonntagsöffnungszeiten mit dem Museum stehen für eine konsequente Ausrichtung der Bibliotheksangebote am Leser- und Besucherinteresse.

Zur Erweiterung des Bibliotheksteams sucht das Kulturforum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Diplom-Bibliothekar/in oder eine/n Bachelor of Arts Bibliothekswissenschaften für die Kinderbibliothek


Ihre Tätigkeiten:

  • Betreuung der Kinderabteilung mit Bestandsaufbau und Bestandspflege
  • Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, Bildungsträgern und Vereinen zur Durchführung von Lesungen, Workshops und Schreibwerkstätten
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Kinder
  • Altersgerechte Führungen durch die Bibliothek und Einführungen in die Benutzung


Ihr Profil:

  • Freude am Umgang mit Kindern
  • Organisationsgeschick, Kreativität sowie interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft, auch an Samstagen Veranstaltungen durchzuführen
  • Engagement zur Förderung der digitalen Recherche- und Medienkompetenz
  • Innovationsfreude für die Weiterentwicklung der digitalen Bibliotheksangebote
  • Hohe Kooperations- und Teamfähigkeit


Wir bieten:

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet im pädagogischen Umfeld
  • Die Chance, in einer der neuesten und modernsten Bibliotheken in NRW; innovativ und
    nutzerorientierte Angebote weiter zu entwickeln
  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit der Vergütung nach Entgeltgruppe 9b des TVöD

 

Sie haben Interesse und möchten sich bewerben?
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 05.05.2017 per E-Mail in einer zusammenhängenden PDF-Datei an bewerbungen.kulturforum@stadt-witten.de oder auf dem Postweg an Kulturforum Witten AöR – Frau Katharina Blokus – Bergerstraße 25 – 58452 Witten. Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin der Bibliothek, Frau Christine Wolf, unter christine.wolf@bibliothek-witten.de gerne zur Verfügung.

Das Kulturforum Witten fördert die berufliche Entwicklung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten, Bewerbungsunterlagen ausschließlich in Kopien oder in digitaler Form in einer zusammenhängenden PDF-Datei einzusenden, da nicht berücksichtigte Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können. Durch die Bewerbung oder die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehende Kosten können nicht erstattet werden.