KULTURFORUM WITTEN

Bibliothek Witten + Märkisches Museum Witten (c) Jörg Fruck

KULTURFORUM WITTEN

Saalbau Witten

KULTURFORUM WITTEN

Märkisches Museum Witten

KULTURFORUM WITTEN

Kulturbüro Witten

KULTURFORUM WITTEN

Haus Witten

KULTURFORUM WITTEN

Musikschule Witten

Kulturforum Witten

Stadtarchiv Witten

Herzlich willkommen beim Kulturforum Witten

Das Kulturforum Witten ist eine selbstständige Einrichtung der Stadt Witten in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Durch seine Institute erfüllt es den Kulturauftrag der Stadt.


Institute des Kulturforums

Das Kulturforum bündelt die kulturellen und bildenden Einrichtungen der Stadt Witten: das Stadtarchiv, die Bibliothek mit allen Zweigstellen, die Veranstaltungshäuser Saalbau und Haus Witten, die Musikschule, das Kulturbüro und das Märkisches Museum Witten.

Mehr zur Organisation des Kulturforums

Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Wichtige Bestandsarbeiten im Stadtarchiv Witten

Das Stadtarchiv ist vom 14. April bis zum 30. Mai 2014 wegen dringender Bestandsarbeiten geschlossen. [mehr]

Bildmontage: Walcker-Orgel der ehemaligen Gedächtniskirche Witten, Foto: Albrecht Lücking, Stadtarchiv Witten; Zeichnung Stefan Claudius
Stadtarchiv Witten
15. Wittener Archivforum am Mittwoch, 19. März 2014

Die Orgeln der Stadt Witten 1609 – 2009: Buchvorstellung mit Christian Vorbeck[mehr]

Arbeiten bei der Gebäude- und Wohnungszählung 1968; Foto: Stadt Witten, Fotosammlung Stadtarchiv
Stadtarchiv Witten
Tag der Archive 2014

Das Stadtarchiv Witten ist auch dieses Jahr am Tag der Archive aktiv, zu dem zum siebten Mal der Verband deutscher...[mehr]

Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Stadtarchiv Witten für zwei Tage geschlossen

Vom 11. bis 12. März ist das Stadtarchiv wegen der Teilnahme am 66. Westfälischen Archivtag in Bielefeld personell...[mehr]

Gedenkstätte Westfeldstraße in Witten-Annen (Foto: Jörg Fruck)
Stadtarchiv Witten
Holocaust-Gedenktag am 27. Januar

Kranzniederlegung an neu gestalteter "Gedenkstätte Westfeldstraße" um 12 Uhr.[mehr]

Foto: Karin Richert
Stadtarchiv Witten
Die nächste Sprechstunde zu den Stolpersteinen

Am kommenden Donnerstag, den 23.01.2014, findet im Stadtarchiv, Bergerstr. 25, Eingang Nutzerraum, zwischen 15 und 17...[mehr]

Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Für LISE

Ein Boxen-Ballett für den Erhalt von Archivgut[mehr]

Ralph Klein / Manfred Rupalla: Die Wickmann-Werke. Vom Reparaturbetrieb zum Weltunternehmen. Klartext-Verlag, Essen.
Stadtarchiv Witten
Stadtarchiv fördert neue Buchpublikation zur Unternehmensgeschichte aus dem Stadtgeschichtsfonds

Die Wickmann-Werke. Vom Reparaturbetrieb zum Weltunternehmen[mehr]

"Beamtensofa" 1952
Stadtarchiv Witten
Stadtarchiv Witten zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

In der Zeit vom 20.12.2013 bis 03.01.2014 ist das Stadtarchiv personell nicht besetzt. Anfragen per E-Mail und Telefon...[mehr]

Vor dem Mahnmal des Standortes der Synagoge: Dr. Martina Kliner-Fruck, Leiterin Stadtarchiv, die drei Preisträgerinnen und Geschichtslehrer Dominic Hentrich vom Ruhr-Gymnasium. Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Drei Wittener Pennäler erhielten Jugendgeschichtspreis im jüdischen Museum Dorsten

Bereits zum fünften Mal wird in diesem Jahr der Jugendgeschichtspreis des Jüdischen Museums Westfalen vergeben.[mehr]

Infos zum Projekt "Stolpersteine" gibt es in der Sprechstunde beim Stadtarchiv in der Saalbau-Passage
Stadtarchiv Witten
Sprechstunde für das Projekt Stolpersteine im Stadtarchiv

Aufgrund des regen Interesses finden zukünftig regelmäßig Sprechstunden zum Projekt Stolpersteine im Stadtarchiv statt. [mehr]

Gedenkveranstaltung 2012 am Ort der ehemaligen Synagoge; Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Reichspogromnacht jährt sich zum 75. Mal

Wittener sind zu Mahnwache und Gedenkkonzert eingeladen[mehr]

Bürgermeisterin Sonja Leidemann las zur Eröffnung Zitate von Chambons. Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Grußwort der Bürgermeisterin

für den Tag des Denkmals 2013 an der Gedenkstätte Westfeldstraße / Immermannstraße[mehr]

Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Ende September: Stadtarchiv schließt für zwei Wochen

Das Stadtarchiv Witten macht seine Nutzer frühzeitig darauf aufmerksam, dass es vom 30. September bis 11. Oktober nicht...[mehr]

Tag des offenen Denkmals in Witten. Einweihung der neuen Informationstafel und des neuen Mahnmal Standort der Gedenkstätte Immermannstraße am Sonntag, 08.09.2013. Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Häftling 81490 erinnert an das KZ in Annen

Das Gelände des einstigen Außenlager Annener Gußstahlwerks des KZ Buchenwald ist nun wieder zugänglich. Eine...[mehr]

v. l. Nigel Knell (Praktikant im Stadtarchiv Witten), Dr. Martina Kliner-Fruck (Stadtarchiv Witten), Uwe Peise (Förderverein Bergbauhistorische Stätten Ruhrrevier e.V., Arbeitskreis Sprockhövel); Karin Hockamp (Stadtarchiv Sprockhövel), Hans-Dieter Meisehen (Förderverein Bergbauhistorische Stätten Ruhrrevier e.V., Arbeitskreis Sprockhövel); Foto: Stadt Witten (J. Fruck)
Stadtarchiv Witten
Schätze aus der Bergbau-Vergangenheit

Die Stadtarchive Witten und Sprockhövel helfen sich gegenseitig. Das Institut der Nachbarstadt kann sich jetzt über...[mehr]

Christiria Wildvang und Dr. Ralf Molkenthin (v.l.) vom Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark haben von Dr. Martina Kliner-Fruck ein altes Foto von Friedrich Soeding erhalten. Er war Begründer des Märkischen Museums und Gründungsmitglied des Vereins für Heimatkunde. Christoph Kohl (2.v.r.) vom Märkischen Museum freut sich über die Verzahnung von Kunst und Kulturgeschichte in seinem Hause.
Stadtarchiv Witten
Viele Kleinode im Fundus

Märkisches Museum und Verein für Orts- und Heimatkunde rücken näher zusammen[mehr]

Im Magazin des Stadtarchivs: die drei Ruhr-Gymnasiastinnen mit ihrem Geschichtslehrer Dominic Hentrich; Foto: Jörg Fruck
Stadtarchiv Witten
Schülerinnen sahnen im Geschichtswettbewerb ab

Große Freude im Ruhr-Gymnasium und im Stadtarchiv: 3 Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe, erreichten mit ihrem...[mehr]

Stolz präsentierten die jugendlichen Forscher eines Geschichtswettbewerb 2011 im Stadtarchiv ihre Beiträge: (v.l.) Marie Schöneweiß, Leon Kohlstadt und Martin Jens.  (Archivfoto: Jörg Fruck)
Stadtarchiv Witten
Jugendgeschichtspreis des Jüdischen Museums Westfalen

Stadtarchiv wünscht sich eine rege Teilnahme aus Witten[mehr]

Papierkonservierung im Entsäuerungsbad; Foto: Zentrum für Bucherhaltung
Stadtarchiv Witten
Investition in die Zukunft III

Stadtarchiv lässt Archivgut konservieren - Chemie verlangsamt den Verfall [mehr]

Veranstaltungen


<März 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wittener Tage für neue Kammermusik

Machen Sie mit:

KulturMapWitten - Witten macht den Masterplan