FREITAG, 05.05.2017

15:00 / Märkisches Museum
NEWCOMER KONZERT

Iema Ensemble
(die Auswahl der Werke wird Anfang April bekanntgegeben)

 

20:00 / Saalbau, Festsaal
1 BROKEN SEQUENCES

Brian Ferneyhough
Umbrations, The Tye Cycle
für Streichquartett und Ensemble
Uraufführung

Harrison Birtwistle
The Silk House Sequences, String Quartet No 2
Deutsche Erstaufführung

Arditti String Quartett

Ensemble Modern

Brad Lubman Leitung

 

22:30 / Johanniskirche
2 KINETISCHE VARIATIONEN

Timothy McCormack
Your Body is a Volume für Streichquartett
Uraufführung

Nicolaus A. Huber doux et scintillantfür Trompete solo  

Oscar Bianchi
Pathos of Distance
für Streichquartett
Uraufführung

Paul Hübner Trompete

Jack Quartett

Samstag, 06.05.2017

11:00 / Märkisches Museum
DIALOG.PORTRAIT

Nicolaus Huber
Musik für Violine alleine, Presente für Posaune, ... in die Stille für Violoncello, Erosfragmente für 18 Klangschalen, Toy-Piano und weitere Zusatzinstrumente

Nicolaus A. Huber im Gespräch mit Michael Struck-Schloen

Jagdish Mistry Violine / Uwe Dierksen Posaune / Michael M. Kasper Violoncello / Rainer Römer Schlagzeug

 

16:00 / Saalbau, Festsaal
3 META-INSTRUMENTE

Malika Kishino
Ochres II für Ensemble Uraufführung

Clara Iannotta
Paw-marks in wet cement für Klavier und Ensemble
Uraufführung der neuen Version

Ondrej Adámek
Conséquences particulèrements blanches ou noires – concerto
für Airmachine und Ensemble
Uraufführung der neuen Version

Wilhelm Latchoumia Klavier / Roméo Monteiro Airmachine /  Ensemble Orchestral Contemporain/ Daniel Kawaka Leitung

 

19:00 / Blote-Vogel-Schule
4 GEOMETRISCHE PFADE

Milica Djordjevic
Werk für Doppelquartett
Uraufführung

Martin Grütter
Die Häutung des Himmels für sieben Instrumente
Uraufführung

Rand Steiger
Furious Sorrow for spatial string octet
Uraufführung

Arditti String Quartet / Jack Quartet / Ensemble Modern / Brad Lubman Leitung

Sonntag, 07.05.2017

11:00 / Saalbau, Festsaal
5 MIT ETWAS EXTREMISMUS

Philippe Hurel
Werk für Streichquartett
Uraufführung

Nicolaus A. Huber
Mit etwas Extremismus für Oboe, Klarinette, Posaune, Schlagzeug, Violine, Violoncello, Kontrabass und 5 Schubladen mit Cassettenrecordern

Christopher Trapani
PolychROME für Ensemble
Europäische Erstaufführung

Arditti String Quartet / Ensemble Modern / Brad Lubman Leitung

 

16:00 / Saalbau, Theatersaal
6 EMOTIONALE RESTE

Nicolaus A. Huber
Split Brain mit vorausgehendem Solo-Shrug (»emotionale Reste«) für Kammerorchester mit Zuspielung
Uraufführung

Philippe Manoury
Werk für Klarinette und Kammerorchester
Uraufführung

Eun-Hwa Cho
Jouissance de la différence II für Kammerorchester
Uraufführung

Thorsten Johanns Klarinette

WDR Sinfonieorchester Köln

Pablo Rus Broseta Leitung

Freitag bis Sonntag

FR 17:00, SA 13:00 UND 21:00, SO 13:00 / Hammerteich
HAMMERTEICH-MUSIK [1 – 4]
 

Gordon Kampe
Wasser/Eichen/Stimmen für Chöre, Landschaft und Geschichten-Zapfsäule
Uraufführung 

Jens-Uwe Dyffort / Roswitha von den Driesch
Auf- und Rückprall-Messpunkt Hammerteich, Klanginstallation 
Uraufführung

Barblina Meierhans
Let’s sit down and enjoy ourselves, konzertante Installation für drei Blechblasinstrumente, Schlagzeug und ein paar Sitzgelegenheiten 
Uraufführung

Cathy van Eck
Erster Versuch den Wind zu drehen. 
Eine interaktive Installation.
Uraufführung 

Thomas Taxus Beck
Senken elektroakustische Klanginstallation
Uraufführung  

Paul Hübner Trompete / Samuel Stoll Horn / Christophe Schweizer Posaune / Rie Watanabe Schlagzeug / MGV Deutsche Eiche Hammerteil / Chor Stairway / JEKIDS Musikschule Witen-Rüdinghausen / Acrobata Acrobata / Schiffsmodellbauclub Witten / Gordon Kampe Leitung

 

FR – SO / Haus Witten / Märkisches Museum
LABOR WITTEN

Probenbesuche, Vorträge, Workshops, Gespräche
veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Neue Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln

ifnm.hfmt-koeln.de

Eintrittspreise

Konzertkarte je 15 €

Konzerte 1-6 im Packet 60 €

Schüler und Studenten 50 % Ermäßigung

Newcomer Konzert, Dialog.Portrait und

Hammerteich-Musik Eintritt frei

Veranstalter

Kulturforum Witten

gefördert von

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
LWL
Kunststiftung NRW