Abschlussfest Kulturrucksack

Musik und Tanz, Gesang und Theater, Unterhaltung und Information - all dies wird Besuchern geboten, wenn sie am Freitag den Weg in die Werkstadt Witten finden...

Musik und Tanz, Gesang und Theater, Unterhaltung und Information - all dies wird Besuchern geboten, wenn sie am Freitag, 30. Oktober, den Weg in die Werkstadt Witten (Mannesmannstr. 6) finden. Das Jugend- und Kulturzentrum ist an diesem Tag Schauplatz des Kulturrucksackfestes 2015. „Wie bereits im letzten Jahr wird die Veranstaltung zeigen, wie vielfältig, bunt und kreativ die Kulturrucksäcke in den letzten Monaten in den neun Städten gepackt worden sind“, kündigt Jutta Erdmann als Mitglied des Organisationsteams und Mitarbeiterin der Kreisverwaltung an. Gleichzeitig lädt sie alle Interessierten zum kostenlosen Dabeisein ein.

Ab 17 Uhr präsentieren Kinder und Jugendliche auf der Bühne, was sie sich im Laufe des Jahres auf die Beine gestellt haben. Die Teilnehmer kommen aus allen Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises. Aus Witten werden Auszüge aus zwei Projekten vorgestellt: „Look at Me“ ist ein Tanztheater, das die Kids gerade erst in den Herbstferien erarbeitet haben. Das „Wittener Klangorchester“ dagegen probt schon über das Jahr und ist inzwischen „bühnenreif“.

„Es lohnt sich, beim diesjährigen Kulturrucksackfest wieder dabei zu sein“, wirbt Erdmann. Besonderer Anreiz für Gäste zwischen 12 und 15 Jahren: Nach dem Fest ist quasi vor der Party. Ab 19 Uhr öffnet die Werkstadt die Türen für die „All in One Party“. Dort kann dann noch bis 23 Uhr weitergefeiert werden.